Die Migros, der größte Einzelhändler der Schweiz, hat einen weiteren wichtigen Schritt im Bereich seines verantwortungsvollen Fischangebots gemacht: Seit kurzem wird ausnahmslos ASC-zertifizierter und -ausgezeichneter Frischlachs in den Läden von Migros verkauft.

Lachs ist einer der beliebtesten Speisefische in der Schweiz. Die Umstellung auf ASC-Lachs bedeutet, dass nun fast die Hälft des von der Migros verkauften Zuchtfisches (45%) ASC-zertifiziert ist, davor betrug der Anteil 29 Prozent.

Die Umstellung erfolgte mit 8. Juli und umfasst sowohl das stark nachgefragte Räucherlachsprodukt der Eigenmarke M-Budget sowie den Lachs, der in den Frischfischtheken der Migros angeboten wird. Die Migros ist damit der erste Einzelhändler in der Schweiz, der Lachs mit ASC-Logo in der Bedientheke verkauft. Das Unternehmen bezieht seinen ASC- Lachs aus verschiedenen zertifizierten Zuchtbetrieben in Norwegen.

„Die Migros war von Beginn an eine große Unterstützerin des ASC,  und dieser jüngste Schritt bedeutet eine massive Ausweitung des ASC-Angebots,“ meinte Barbara Janker, ASC Commercial Managerin für den deutschsprachigen Raum.

„Diese Umstellung ist auch ein starkes Signal an die Zuchtbetriebe für die ständig wachsende Nachfrage nach Lachs, der nach einem strengen und transparenten Standard zertifiziert ist.“

„Schweizer Konsumenten legen großen Wert auf unabhängige Siegel wie jenes des ASC. Bei der Migros setzen wir auf  diese Labels, weil sie unseren Nachhaltigkeitsbemühungen Glaubwürdigkeit verleihen und den Kunden Klarheit und Orientierung bieten,“ sagte Linda Gehrig, Category Manager Fisch bei der Migros. „Wir freuen uns, den Konsumenten nun eine noch größere Auswahl an zertifizierten Produkten anbieten zu können und unsere langjährige erfolgreiche Beziehung zu ASC fortzusetzen.“

Die Supermarktkette setzte von Anfang an auf ASC und verkaufte bereits 2012 ASC-zertifizierten Pangasius und Tilapia. Auch Forellen, Garnelen, Austern und Jakobsmuscheln gibt es bei der Migros mit ASC-Logo. In Kürze soll das Sortiment um zertifizierte Dorade und Wolfsbarsch erweitert werden – nur wenige Monate nach der Zertifizierung der ersten Farmen nach dem neuen ASC Standard für diese Arten.

Der ASC-Lachsstandard enthält über 150 Anforderungen, die rechtliche, soziale und Umwelt-Aspekte abdecken. Zertifizierte Züchter schonen die Umwelt, tragen zum Erhalt der biologischen Vielfalt und der Wasserressourcen bei, limitieren den Einsatz von Medikamenten, kümmern sich um das Wohlergehen ihrer Tiere und sorgen für sichere und faire Arbeitsbedingungen. Dabei berücksichtigen sie die Rechte und Bedürfnisse der umliegenden Gemeinden. Derzeit sind weltweit über 300 Lachszuchten ASC-zertifiziert und produzieren jährlich fast eine Million Tonnen zertifizierten Lachs.

 

Published on
Montag, 29 Juli 2019
×
×
Wählen Sie Ihre SpracheSelect languageSelecione o idioma言語を選択する选择语言Seleccione su idiomaSélectionnez votre langueSelect language